Apfel-Sahne-Torte mit Zimt

Apfel-Sahne-Torte_RJM_0044

Hallo liebe Backfreunde,

heute fiel der erste Schnee bei uns – zu meinem Gefallen Gott sei Dank nicht lange, seit heute Abend ist er schon wieder dahin geschmolzen. Von mir aus darf sich dieser auch noch ein bisschen aufsparen und erst an Weihnachten wieder kommen. 🙂 Wie ihr lest bin ich kein Schnee-Fan, aber dafür ein Zimt-Fan und wer hätte es gedacht habe ich dazu ein tolles Rezept.

Einer meiner liebsten Kombinationen mit Zimt sind Äpfel und daher gibt es für Euch heute eine Apfel-Sahne-Torte mit Zimt. Das ist wahrlich der Himmel auf Erden, glaubt mir. 😀 😀

Apfel-Sahne-Torte_RJM_0035

 

Das Originalrezept fand ich bei bei der Glücksbäckerei nachdem ich auf der Suche nach einem neuen Apfelkuchen-Rezept war. Allerdings habe ich es ein wenig abgewandelt. 🙂

Diese Torte ist wirklich, wirklich, richtig, richtig LECKER. 🙂 Mit dem ersten Happen ist er bereits auf meine Apfelkuchen-Favoritenliste gelandet und war mit Sicherheit nicht das letzte mal das ich ihn gebacken habe – um ehrlich zu sein wurde er von mir nun schon an zwei Wochenenden hintereinander gebacken aber nur weil ich letzte Woche keine Zeit für Fotos hatte. 😛 🙂

Aber genug davon geredet, ihr müsst ihn selber ausprobieren:

Zutaten

Für den Teigboden:
250 g Mehl
70 g Zucker
1 Teelöffel Backpulver
1 Ei (Größe L)
130 g Butter oder Margarine

Für die Füllung:
4-5 Äpfel (z.B. Elster-Äpfel)
750 g Apfelsaft
2 Packungen Vanille-Puddingpulver
180 g Zucker
Etwas Zimt

Für die Dekoration:
500 g Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
2 Päckchen Vanillezucker
Zimt-Zucker zum Bestreuen

 

Apfel-Sahne-Torte_RJM_0025

 

So wird’s gemacht:

  1. 1. Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. 2. Springform einfetten (ich habe eine 26er Form verwendet)
  3. 3. Für den Boden alle Zutaten miteinander zu einem Teig verkneten. Den Teig auf den Boden der Springform drücken und mit einer Gabel etwas einstechen. Für ca. 20 bis 25 Minuten goldbraun ausbacken.
  4. 4. Nach dem Backen den Boden aus der Form lösen und z.B. auf einer Tortenplatte ganz auskühlen lassen.
  5. 5. Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Apfelstücke in einen kleinen Kochtopf geben, einen Schuss Wasser, Zucker und etwas Zimt dazugeben. Bei niedriger Hitze ca. 10 Minuten dünsten. Die Apfelstückchen sollten weich werden, allerdings immer noch eine Bissfestigkeit besitzen.
  6. 6. Ein wenig vom Apfelsaft in eine kleine Rührschüssel mit dem Puddingpulver verrühren. Den restlichen Apfelsaft aufkochen. Puddingmasse einrühren und nochmals kurz unter rühren kochen lassen bis er dickt.
  7. 7. Danach die Apfelstückchenmasse unter die Puddingmasse heben und kurz etwas abkühlen lassen (ca. 10 Minuten).
  8. 8. Den Tortenboden mit einem Tortenring umfassen und die Apfel-Puddingmasse darauf verteilen. Am Besten über Nacht kühl stellen.
  9. 9. Nachdem die Masse ausgekühlt ist, Tortenring lösen und Sahne steif schlagen. Sahne auf die Apfelpuddingmasse streichen und vor dem Servieren mit Zimt-Zucker bestreuen.

Apfel-Sahne-Torte_RJM_0045

Die Torte ist wirklich sehr einfach und schnell gemacht und obendrein richtig lecker. 🙂 Ich werde mir glaube ich nochmal ein Stückchen gönnen… benötige ja noch ein bisschen Stärkung ehe der Plätzchen-Wahnsinn los geht. 😀

Apfel-Sahne-Torte_RJM_0030

Wünsche Euch noch einen gemütlichen Sonntagabend.
Liebste Grüße, Mona 🙂

More about einmalKUCHENbitte

Comments

  1. Antworten

    Nachgebacken: Unglaublich lecker und super schnell zubereitet. Sieht zudem auch noch 1:1 wie auf den Bilder aus:-)

    1. Antworten

      :-)) Freut mich sehr zu hören. Muss ehrlich sagen das das nun einer meiner Lieblingstorten geworden ist. <33

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *