Bananen-Sahne-Schoko-Torte

Bananentorte_DSC_0034_kl_OL

Das ist drin:

Für den Boden:
5 Eier
125 g Zucker
125 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker

2 Bananen

Für die Creme:
1 Päckchen Vanillepudding
500 ml Milch
2 Esslöffel Zucker
2 Becher Sahne (500 ml)
6 Blatt Gelatine

Für den Schokoladenguss:
1 Becher Sahne (250 ml)
1 Tafel Schokolade (z.B. Alpenmilch Schokolade von RitterSport)
2 Blatt Gelatine

Eventuell Sahne zur Dekoration


So wird’s gemacht:

Schritt 1 – Boden
Für den Boden benötigen wir einen Biskuitteig. Dazu zuerst die 5 Eier vom Eiweiß trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Nun das Eigelb zusammen mit dem Zucker + Vanillezucker schaumig schlagen. Danach das steife Eiweiß hinzugeben und das Mehl darüber sieben, mit einem Schneebesen alles miteinander, locker unterheben.

Den Teig in eine mit Backpapier unterlegte Springform geben und bei 175°C (Ober- Unterhitze), ca. 35-45 Minuten backen.
Schritt 2 – Sahnepuddingcreme
Vanillepudding nach Packungsanleitung kochen und kalt rühren – es sollte sich keine Haut bilden. So bald der Pudding Zimmertemperatur erreicht hat, 500 ml Sahne steif schlagen. Gleichzeitig die 6 Blatt Gelatine in Wasser einweichen.

2 Bananen schälen und längs halbieren, den Tortenboden in einen Tortenring einfassen und die Bananen auf dem Boden „kreisförmig“ verteilen.

Gelatine nun in einem Kochtopf auflösen.

Den Pudding in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgeräts rühren, dabei nach und nach die geschlagene Sahne hinzugeben, sowie die aufgelöste Gelatine. Alles gut miteinander vermengen bis eine cremige Masse entsteht. Danach die Creme auf den Tortenboden geben, verteilen und glatt streichen. Das ganze für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Schritt 3 – Schokoguss
250 ml Sahne in einen Kochtopf geben und darin die Tafel Schokolade auf niedriger Stufe schmelzen lassen.

2 Blatt Gelatine in Wasser einweichen und in den Kochtopf mit der „Schokosahne“ geben und unter rühren auflösen lassen. Die flüssige Masse etwas abkühlen lassen (es sollte nicht zu heiß sein!) und danach auf die Torte geben und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Nach dem die Torte gekühlt und fest geworden ist vom Tortenring lösen und eventuell mit Sahne verzieren.
Viel Spaß beim Backen.
Eure Mona

More about einmalKUCHENbitte

Comments

  1. Antworten

    […] dem Fall mein Bruder – wünscht, bekommt es auch! :o) Ebenfalls gibt es zum Kaffeetisch eine Bananentorte, das Rezept dazu ist ja bereits schon […]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *