Johannisbeerkuchen

Johannisbeerkuchen_2_DSC_7635_ekb

Zutaten für den Mürbeteig:
250g Mehl
60g Zucker
100g Butter/Margarine
1 Ei
1 Prise Salz
1 TL Backpulver

Zutaten für die Johannisbeerfüllung:
500-700g Johannisbeeren
250g Zucker
5 Eiweiß
150g gemahlene Mandeln

(Optional) Zum servieren:
500g Sahne
2 Packungen Sahnesteif
2 Packungen Vanillezucker

Schritt 1 – Mürbeteig
Mehl, Zucker, Butter/Margarine, Ei, Salz und Backpulver in eine mittelgroße Schüssel geben und mit dem Handrührgerät zu einem Mürbeteig kneten. Der Teig ist fertig wenn er schön “schmierig” ist, falls er zu trocken ist ggf. noch Butter dazu geben.
Danach den Teig in eine eingefettete Backformen auslegen.
Den Teig mit einer Gabel einstechen.

Schritt 2 – Johannisbeerfüllung
Johannisbeeren waschen und von den Stängel zupfen. Danach die Johannisbeeren in einer Schüssel mit den gemahlenen Mandeln unterheben. Nun das Eiweiß steif schlagen und nach und nach Zucker hinzugeben bis eine glänzig, steife Masse entsteht.
Jetzt die mit Mandeln eingelegten Johannisbeeren in die steife Eiweißmasse geben und alles miteinander unterheben. Die cremige, rosa Masse wird nun in die Backform gegeben, glattstreichen und ab damit, bei 175°C, in den Ofen (Ober- Unterhitze) für ca. 45-55 Minuten.

Kuchen danach auskühlen lassen und mit Sahne servieren. 😉

Viel Spaß beim selber backen.
Mona 🙂

More about einmalKUCHENbitte

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *