Orangen-Mascarpone-Cupcakes

Orangen_Cupcakes_RJM_0019

Ihr Lieben,

endlich gibt es wieder was für Euch Naschkatzen. 🙂 Heute im Gepäck: Orangen-Mascarpone-Cupcakes. Ja, genau, das klingt sehr lecker nicht wahr? 😀 Schon seit langem habe ich irgendwas mit Orangen im Kopf, liegt wohl an der Jahreszeit und das es überall nun auch schon mehr und mehr weihnachtet. Und da ich diese Woche Geburtstage hatte und ich diesen morgen noch mit der Familie feier, musste ich diese nun endlich umsetzen. 🙂

Bevor es nun aber an das Rezept geht, möchte ich noch denjenigen DANKE sagen die so fleißig bei meiner Herbstrabattaktion in meinem Dawanda-Shop „teilgenommen“ haben. Alle Pakete sind nun hoffentlich auch bereits bei ihren Besitzern angekommen. Ich würde mich sehr, sehr über Eure Fotoergebnisse freuen… also zeigt mir Eure Kreationen. 🙂  Auch nochmal ein großes Dankeschön an Antonella von Antonella’s Backblog. <3

Und bevor es nun wirklich mit dem Rezept los geht, muss ich euch verraten das ich den myBakery Tortenbutler vom Emsa testen darf. Dazu folgt aber noch ein separater Beitrag. 😀

So nun geht’s aber wirklich los, wir starten mit der Zutatenliste:

Orangen_Cupcakes_RJM_0012_Zutaten

Zu aller Erst beginnen wir natürlich mit dem Teig, ganz easy und super schnell:

  • Muffinform mit 12 Papierförmchen auslegen.
  • Backofen auf 175°C, Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Alle Zutaten miteinander vermengen bis ein cremiger Rührteig entsteht – schon fertig. 🙂
  • Da ich persönlich Backkako immer etwas „herb“ finde, wandert bei mir statt Kakao einfach Kabapulver in den Teig.
  • Optional zum verfeinern könnt ihr auch etwas Zimt in den Teig geben.
  • Die Cupcakes ca. 20-30 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen herausnehmen und gut auskühlen lassen.

Orangen_Cupcakes_RJM_0047

Orangen-Mascarpone-Topping:

  • Orange auspressen. Sollte bei Euch etwas Fruchtfleisch und Kerne im Saft sein, diesen eventuell nochmal durch ein feines Sieb abtropfen lassen.
  • Mascarpone, Quark und Zucker in eine Schüssel geben und verrühren.
  • Orangensaft portionsweise hinzugeben.
  • Die Orangencreme nun in einen Spritzbeutel füllen und Eure Cupcakes damit dekorieren.
  • Cupcakes kühl stellen und vor dem Servieren vielleicht noch mit abgeriebenen Orangenschalen dekorieren.

Und schon fertig sind die kleinen Kerle. 🙂

Orangen_Cupcakes_RJM_0037

 

Orangen_Cupcakes_RJM_0008

 

Wünsche Euch viel Freude beim Backen.

Liebe Grüße.
Eure Mona 🙂

More about einmalKUCHENbitte

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *