Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder_DSC_0160_kl

Allseits beliebt und ein absoluter Klassiker: die Schwarzwälder Kirschtorte.

Das ist drin:

Biskuitboden:
6 Eier
180g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 EL Wasser
1 Prise Salz
100g Mehl
30g Speisestärke
50g Kakao (oder Kabapulver)
100g gemahlene Mandeln


Für Füllung und Verzierung:
500g entsteinte Sauerkirschen aus dem Glas
1/8 Liter Kirschsaft (aus dem Glas)
2 TL Speisestärke
Etwas Zimt/Zucker
Kirschwasser
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Puderzucker
Etwas Zimt/Zucker
1,5 Liter Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
3 Päckchen Vanillezucker
Raspelschokolade

So wird’s gemacht:

Schritt 1 – Tortenboden

6 Eiweiß und eine Prise Salz zu schnittfestem Schnee schlagen. Danach 6 Eigelb und 4 EL Wasser schaumig schlagen, dabei nach und nach 180g Zucker + Vanillezucker einreisen lassen.

Den Eischnee nun in die Schüssel mit der Eigelbcrememasse geben und 100g Mehl, 50g Kakao, 100g gemahlene Mandeln und Speisestärke darüber sieben. Alles zusammen sehr locker mit einem Schneebesen unterheben. Eine Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Teig darin einfüllen, ggf. glattstreichen.

Bei 175°C (Ober-/Unterhitze) ca. 45-50 Minuten backen.

Danach den Kuchenboden aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen – bestenfalls das ganze über Nacht zugedeckt auskühlen lassen, dann bröselt er beim schneiden nicht so sehr.

Schritt 2 – Füllung und Verzierung.

Die Kirschen auf einem Sieb mit einer Schüssel darunter abtropfen lassen und 16 Früchte zum späteren verzieren beiseite legen.

Von dem aufgefangenen Saft 1/8 Liter abmessen und in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Die Speisestärke + eine gute Prise Zimt/Zucker mit etwas weiterem Kirschsaft vermengen und unter Rühren in den kochenden Saft gießen. Kräftig aufkochen lassen, die Kirschen hineingeben und den Topf vom Herd nehmen.

Den Tortenboden zweimal waagrecht durchschneiden und den unteren Boden mit Kirschwasser beträufeln (Menge je nach belieben). Sobald die Kirschen abgekühlt sind und der Guss beginnt fest zu werden, auf dem unteren Boden verteilen.

Nun 1,5 Liter Sahne, Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.

Etwas Sahne auf die Kirschschicht streichen, den zweiten Boden auflegen und ebenfalls mit Kirschwasser beträufeln. Diese Schicht ebenfalls wieder mit Sahne bestreichen und den dritten Boden auflegen und etwas andrücken.

Für die Verzierung nun on der Sahne etwas in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben.

Danach die restliche Sahne auf der Oberfläche und am Rand der Torte verteilen und sorgfältig glattstreichen. Mit Hilfe eines Torteneinteilers die Stückchen markieren, mit Sahnetuffs und Schokoladeraspeln die Torte nach belieben verzieren.

 

Viel Spaß beim Backen!
Eure Mona :o)

More about einmalKUCHENbitte

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *