Sommerlich frisch: Himbeer-Mascarpone-Torte

Himbeer_Mascarpone_Torte-0013_2

Hallo ihr Lieben,

ja mich gibt es auch noch. 🙂 Es tut mir wahnsinnig Leid das es so lange kein neues Rezept gegeben hat, das lag daran das beruflich viel los war und es für Torten in den letzten Tagen zu heiß war und ich einfach nur froh war mich nicht zusätzlich bewegen zu müssen! *lach*

Dafür gibt es heute wieder etwas von meinen Lieblings Beeren – na wisst ihr es schon? Himbeeren natürlich 🙂 Ich komm einfach nicht daran vorbei, auch wenn ich Erdbeeren, Brombeeren und so weiter auch gerne mag, finde ich Himbeeren einfach immer am Besten. 😛 🙂

Dieses mal liegen die Himbeeren auf einer sehr, sehr leckeren und frischen Mascarpone-Creme. Mmmh 🙂 Genau das richtige im Sommer. 😀

Himbeer_Mascarpone_Torte-0028

Was ihr dazu braucht:

Biskuitboden:
5 Eier (Größe L)
125 g Zucker
125 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker

Creme:
500 g Mascarpone
100 g Zucker
1 Zitrone (Saft)
7 Blatt Gelatine
400 g Sahne

400 g Himbeeren (frisch)
2 Päckchen roter Tortenguss

Und wie funktioniert das jetzt? Ganz easy 🙂

Himbeer_Mascarpone_Torte-0007

Schritt 1 – Biskuitboden

  • Ofen auf 175 Grad vorheizen (Ober-/Unterhitze)
  • Backform mit Backpapier auslegen (26er Form)
  • 5 Eier trennen
  • Eiweiß steif schlagen
  • Eigelb, Zucker und Vanillezucker zu einer cremigen Masse schlagen
  • Eischnee auf die cremige Masse stürzen, Mehl mit einem Sieb darüber streuen
  • Mit einem Schneebesen alles locker unterheben und in die Backform einfüllen
  • Für ca. 30 Minuten im Ofen goldbraun ausbacken und danach auskühlen lassen

Schritt 2 – Creme

  • Gelatine in kaltes Wasser einweichen
  • Saft einer Zitrone auspressen
  • Mascarpone, Zucker, Zitronensaft mit dem Handrührgerät verrühren
  • Gelatine bei niedriger Hitze auflösen und 2-3 EL der Mascarpone-Creme darin verrühren
  • Gelatine mit der restlichen Creme mit dem Rührgerät verrühren und in Kühlschrank stellen
  • Sahne steif schlagen
  • Wenn die Mascarpone-Creme beginnt zu gelieren die Sahne unterheben (Achtung: Creme beginnt bereits schon nach ca. 15 Minuten zu gelieren!)
  • Biskuitboden mit einem Tortenring umschließen und mit der Creme auffüllen, glattstreichen und für 2-3 Stunden kalt stellen

Schritt 3 – Topping

  • Torte aus dem Kühlschrank nehmen
  • Himbeeren verlesen und die Torte kreisförmig damit belegen
  • Roten Tortenguss nach Packungsanweisung kochen, kurz abkühlen lassen und über die Himbeeren gießen, sodas alle Himbeeren bedeckt sind
  • Im Kühlschrank auskühlen lassen – am besten über Nacht.

Und jetzt ab nach draußen in den Garten und ein herrlich frisches Stückchen dieser Himbeertorte genießen. 🙂

 

Himbeer_Mascarpone_Torte-0014

 

Himbeer_Mascarpone_Torte-0013

Wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken. 🙂

Liebe Grüße
Eure Mona 😀

More about einmalKUCHENbitte

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *